Wie immer bringt ein neues Creation Club Add-on eine obligatorische Erwähnung der Kontroverse um das System – es ist schön zu sehen, modders für ihre Arbeit bezahlt zu werden, aber viele der besten Skyrim Mods sind kostenlos und sehr substanziell. Bethesdas viel mehr Werbe-Muskel in Forgotten Seasons, aber ob das in mehr Leben für Creation Club übersetzt bleibt abzuwarten. Die Einführung des Creation Club für Skyrim Special Edition im Jahr 2017 kam daher für viele Fans überraschend, die den Eindruck hatten, dass eine ähnliche Plattform nicht noch einmal versucht werden würde. [4] Bethesda ging das Problem jedoch mit einem Hinweis auf Vergleiche zwischen dem Creation Club und “bezahlten Mods” auf ihrer Website an:[5] Diese Kreation wurde hauptsächlich von Trainwiz, dem Autor vieler Skyrim-Quest-Mods, gemacht. Weitere Mitwirkende sind PrivateEye, Elianora, é Creation Club, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition. 12 , Bethesda , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . Bethesda und Valve haben sich 2015 zusammengetan, um den Spielern im Steam Workshop kostenpflichtige Mods für Skyrim zur Verfügung zu stellen, aber die Funktion nach einem Rückschlag aus der Community zurückgezogen. [2] Bethesda veröffentlichte später einen Blog, der auf die Kontroverse reagierte und an einer Stelle folgendes zu diesem Thema erklärte:[3] The Forgotten City ist eine überschworene Erweiterung zu Skyrim, die ein einzigartiges Gameplay-Erlebnis bietet: eine Mord-Mystery-Untersuchung, die in einer alten unterirdischen Stadt spielt. Es hat eine dunkle, nicht-lineare Geschichte, in der du die Stadt und ihre vielen Geheimnisse erkundest, Verdächtige verhörst, neue Feinde bekämpft und sogar in der Zeit hin und her reist.

Der Creation Club ist eine Ergänzung zur Skyrim Special Edition, die es Nutzern ermöglicht, Mods zu kaufen, die offiziell von Bethesda Softworks sanktioniert wurden, die oft als “Kreationen” bezeichnet werden. Spieler können den Creation Club von PC, Xbox One und PlayStation 4 aus nutzen. Die Ruinen zeigen Abschnitte, die nach den vier Jahreszeiten thematisiert sind: Spring es Symphony, Winter es Chimes, Summer es Chords und Autumn es Bells.